News Aktuell über Russland

24. Oktober 2020

Russland verstehen russland.NEWS
  • Nowak prognostizierte für 2020 Rückgang russischer Ölförderung um 10 Prozent
    Der russische Energieminister Alexander Nowak sagte während einer Rede in der Staatsduma, dass die Ölproduktion in Russland im Jahr 2020 um etwa 10 Prozent auf 507 Millionen Tonnen sinken wird. Ihm zufolge werden die Zahlen nach 2020 von der Situation mit dem Coronavirus in der Welt abhängen. „Die Ölproduktion wird in diesem Jahr um etwa 10 […]
  • In Moskau sollen Smartphones die Verkehrsüberwachung steuern
    Das Moskauer Rathaus entwickelt ein System zur Überwachung des Personenverkehrs mit der direkten Erfassung von Daten aus Geräten, ohne Informationen von Telekommunikationsbetreibern zu verwenden. Innerhalb eines halben Jahres sollen an 220 Haltestellen im öffentlichen Verkehrsraum Hardware-Software-Systeme aufgestellt werden, wie aus den Ausschreibungsunterlagen hervorgeht. Das System funktioniert in Verbindung mit Überwachungskameras, die Daten über die Gesamtzahl […]
  • Lukaschenko dankt Naryschkin für Informationen, die laut Moskau nicht mit den Protesten verbunden sind
    Der Direktor des russischen Auslandsnachrichtendienst (SWR), Sergei Naryschkin, hat gestern im Unabhängigkeitspalast in Minsk mit Präsident Alexander Lukaschenko gesprochen. Bei dem Treffen dankte Lukaschenko dem SWR-Direktor für die Informationen, die Russland den Sonderdiensten von Belarus zur Verfügung stellt. „Es ist kein Geheimnis, dass unser Treffen eine Explosion in den Medien verursachen wird, insbesondere im Internet. Ja, […]
  • Kreml bezeichnet die US-Sanktionen gegen Nord Stream 2 als „räuberischen Wettbewerb“
    Der Kreml betrachtet das Vorgehen der USA gegen Nord Stream-2 als „unrechte“ und „Raider-Konkurrenz“, sagte Präsidentensprecher Dmitri Peskow. Zuvor hatte Washington seine restriktiven Maßnahmen ausgeweitet. Sie tangieren Unternehmen, die Dienstleistungen oder Finanzierungen für Schiffe bereitstellen, die an der Fertigstellung des Projekts arbeiten. „Im Allgemeinen ist dies eine ziemlich unfreundliche destruktive Linie der ständigen Umsetzung verschiedener […]
  • „Moskau glaubt den Tränen nicht“- russische Hauptstadt zu Coronazeiten
    „Würden Sie bitte Handschuhe anziehen? Wir werden heute massiv kontrolliert“, bittet mich Marina in der Reinigung. Ich füge mich und ziehe dünne Plastikhandschuhe über, die in einer Schale neben Schutzmasken und einem Desinfektionsmittel für Kunden ausliegen. Wer macht denn die Kontrollen, möchte ich wissen. „Rospotrebnadzor“, lautet die Antwort (Föderaler Dienst für die Überwachung des Schutzes […]

News Aktuell von RT-Aktuell

24. Oktober 2020

RT Deutsch Newsticker RT Deutsch Newsticker
  • Guaidós Stabschef in Venezuela inhaftiert
    Eine Woche nach dessen Festnahme hat ein Gericht in Venezuela beschlossen, den Stabschef des Oppositionsführers Juan Guaidó, Roberto Marrero, zu verhaften. Darüber berichten mehrere venezolanische Medien unter Verweis auf Marreros Rechtsanwalt Joel García. Marrero war am 21. März festgenommen worden.
  • Es gibt immer was zu tun: Hornbach-Werbung über "Frühlingsgerüche" erntet Rassismus-Kritik
    Eine neue Werbung der Baumarktkette Hornbach hat in Südkorea für viel Empörung gesorgt. Der Clip zeigt, wie weiße Männer nach der Gartenarbeit ihre verschwitzen Kleidungsstücke ausziehen und in eine Kiste werfen. Das nächste Bild zeigt eine asiatische Industriestadt. Eine Asiatin kauft das Kleidungsstück an einem Selbstbedienungsautomaten, riecht daran...
  • 25 Tote bei Hochhausbrand in Dhaka - Fahrlässigkeit vermutet
    Beim Brand eines Hochhauses in Bangladesch am Donnerstag sind 25 Menschen ums Leben gekommen. Die genaue Ursache des Feuers in dem 22-stöckigen Bürogebäude in der Hauptstadt Dhaka stand auch am Freitag nach Angaben von Feuerwehr und Polizei nicht fest.
  • Russische Marineschiffe beobachten NATO-Fregatten bei deren Fahrt durch das Schwarze Meer
    Russische Marineschiffe haben eine Gruppe bestehend aus drei NATO-Fregatten aus den Niederlanden, Kanada und Spanien bei deren Fahrt durch das Schwarze Meer unter Beobachtung gestellt. Dies wurde Journalisten am Freitag durch das Nationale Kontrollzentrum für Verteidigung der Russischen Föderation mitgeteilt.
  • Kampf gegen Missbrauch: Papst erlässt erstmals Regeln für Vatikanstaat
    Erstmals hat ein Papst umfassende Regeln für den Schutz von Kindern vor sexuellem Missbrauch für den Vatikanstaat aufgestellt. Der Vatikan veröffentlichte dazu am Freitag insgesamt drei von Papst Franziskus unterzeichnete Dokumente - einen Erlass, ein Gesetz und einen Richtlinienkatalog.
  • "Sollte beliebig Passanten töten": IS-Anhänger in Australien zu 18 Jahren Haft verurteilt
    Das Oberste Gericht des australischen Bundesstaates New South Wales hat am Freitag für einen Sympathisanten der Terrormiliz Islamischer Staat eine 18-jährige Freiheitsstrafe verhängt. Der 24-jährige gebürtige Afghane Omarjan Azari soll auf Anweisung eines hochrangigen IS-Funktionärs blutige Anschläge auf die zivile Bevölkerung Australiens geplant sowie...
  • US-Hilfe an Militär der Ukraine seit 2014 über 1,3 Milliarden Dollar – NATO-Beitritt dennoch fern
    Mehr als 1,3 Milliarden Dollar haben die USA der Ukraine seit dem Jahr 2014 zur Stärkung der Verteidigung und der Zusammenarbeit mit der NATO zur Verfügung gestellt. Dies erklärte Eric Pahon, Sprecher des US-Verteidigungsministeriums, gegenüber der russischen Zeitung Iswestija. Er stellte jedoch gleichzeitig fest, dass Washington den NATO-Beitritt der...
  • Bus mit Schülern bei Hannover verunglückt – vier Schwerverletzte
    Auf dem Weg in die Schule sind 14 Kinder am Freitag bei Hannover verletzt worden, als ein Auto ihren Schulbus rammte. Vier Menschen erlitten nach Polizeiangaben schwere Verletzungen.
  • UN-Klimaexperten stellen Rekordanstieg des Meeresspiegels fest
    2018 ist der Meeresspiegel außergewöhnlich stark gestiegen. Der globale Mittelwert lag nach Angaben der Weltwetterorganisation (WMO) um etwa 3,7 Millimeter über dem Wert von 2017. Der durchschnittliche Anstieg seit 1993 betrage 3,15 Millimeter pro Jahr. "Die in diesem Bericht veröffentlichten Daten geben Anlass zu großer Sorge", schreibt...
  • Flughafen Sydney wegen Rauchs im Tower kurzzeitig lahmgelegt
    Wegen Rauchs in der Flugleitzentrale ist der internationale Flughafen von Australiens größter Stadt Sydney am Freitag vorübergehend geschlossen worden. Sämtliche Starts und Landungen wurden wegen des Notfalls im Tower bis auf Weiteres gestoppt, alle Mitarbeiter mussten das Kontrollgebäude verlassen. Kurze Zeit später gab der größte Airport des Landes dann...

E.A.T.M. - Empfehlung I

Lewalder Consulting eU.

Internationale Unternehmensberatung
Annimiert3D

E.A.T.M. - Empfehlung II

Unternehmensgruppe Contec

Finanz- und Wirtschaftsgesellschaft mbH

Hinz Wappen EATM

E.A.T.M. - Empfehlung III

I.U.C.C.

Seit 1995 eine internationale Organisation für Problemlösungen

Abzeichen2015

 

Auf das Herzlichste Willkommen

Die E.A.T.M., und deren Präsident Senator Michael Lewalder begrüßen Sie auf das Herzlichste auf unseren Informationsseiten.

Die Mission ist eine eingetragene Institution mit Hauptsitz in Österreich / Wien (siehe Impressum), deren Ziel es ist das wachsende Europa mit dem kulturreichen und wirtschaftsstarken Asien zu verbinden.

 

Wir sind politisch und religiös unabhängig und zeigen unsere Stärke durch unkompliziertes abhandeln von Geschäftskontakten und persönliche Unterstützungen unserer Mitglieder.

 

Bitte informieren Sie sich gerne auf den nächsten Seiten darüber und eventuell möchten Sie auch ein Stück dazu beitragen die Wirtschaft zu stärken und die Kulturen und Menschen miteinander verbinden.
Sollte dies der Fall sein, so können Sie einen Platz in unseren Senatsausschuss einnehmen oder sogar eine eigene Botschaft der E.A.T.M. (im Ausland) führen.

 

Dies alles unter dem Namen
Europäisch Asiatische Handelsmission
oder im Englischen
European Asian Trade Mission“.

Seine Exzellenz,
Präsident
Senator Michael LEWALDER